Tools um den vernetzten Workflow zu verbessern

Firefox

Firefox ist die Grundvoraussetzung, um überhaupt ins Web zu gehen (nein Internet Explorer zählt nicht!)

twitterbar

Ein Firefox-Addon, dass es einem erlaubt, direkt aus der Adresszeile zu twittern (Twitter-Account vorrausgesetzt)

twitterfeed

Ein Service, der in regelmäßigen Abständen (d)einen Blog auf neue Posts überprüft und auf Twitter posted

ubiquity

Erneut ein Firefox-Addon, über das man auf einfachste Art und Weiße zugang zu Wikipedia, Google Maps, Gmail, Wetter, ebay, tinyURL, Ask.com, Babelfish, screengrab, flickr, google, youtube,… hat. Mit ernormen Verbesserungen von ubiquity (obwohl es jetzt schon genial ist) ist zu rechnen.

a feed reader

Feeds sind kleine News-Updates von einer dynamischen Site (z.B. einem Blog) mit Links zu den Original-Artikeln und sehr praktisch um das Überangebot an Information zu bewältigen.
Feedreader gibt es verschiedene von unterschieldicher Qualität und Komfort. Nicht empfehlen würde ich MS Outlook oder Thunderbird (ein weit verbreiteter Open Source Mail-Client), da sie den Workflow unterbrechen. Deswegen Empfehle ich web-gebundene Feedreader wie :

  • Netvibes
    Here you can add widgets containing feeds you define. widgets can also be chatrooms, your webmail-inbox, …
  • iGoogle
    very similar to Netvibes but from google. You’ll find it at the right hand side of the normal google searchpage
  • Google Reader
    Now this is the first real Feedreader. Here you can add Newsfeeds from any site and sort them via categories or tags
  • Feedly
    Feedly acutally uses Google Reader but displays the content in a much mor convenient way. Unfortunately adding new feeds is not really comfortable right now
  • Humanized Reader
    This Reader from humanized.com has the best and most comfortable interface i’ve seen so far. Unfortunately the Reader-Site seems down right now…

blogging-client

Blogging Clients sind was Funktionalität und/oder Workflow angeht, den Normalen Web-Interfaces der Blogs meist über. Auch hier gibt es verschiedene Optionen

  • Windows Live Writer
    Eines der wenigen wirklich gelungenen Produkte des Microsoft-eigenen Windows-Live-Dienstes. Leicht und übersichtlich zu benutzen, kompatibel mit fast allen Blog-Engines, Preview-Funktion (wie der Post auf dem Blog tatsächlich aussehen wird), usw. WLW hat nur zwei wirkliche Nachteile: Man kann ubiquity (s.o.) während des Bloggens nicht verwenden und er läuft nur auf Windows.
  • Flock Blog-Editor
    Flock ist eine Weiterentwicklung von Firefox mit einem integrierten Blog-Editor, der zwar von der Funktionalität her durchaus gut ist, aber ebenfalls keine unterstützung für ubiquity bietet.
  • Deepest Sender
    Eine Firefox-Extension. Gute Funktionalität (nicht ganz so gut wie WLW, zu verlgeichen mit Flock’s Editor) und ubiquity Unterstützung. Einziges Problem ist der fehlende Support für WordPress-Blogs
  • ScribeFire
    Diesmal wird alles Unterstützt, die Funktionalität ist aber ausbaufähig

diigo/zotero

Diigo und Zotero (ich rate dazu, entweder oder zu verwenden) sind Research Tools für den Firefox Browser. Was sie beide bieten: Annotation (also Text auf websites dauerhaft markieren und/oder kommentieren), Speichern, organisieren,…
Es gibt eigentlich nur zwei Unterschiede: Diigo ist grundsätzlich ein Social-Bookmarking-Service, was bedeutet, dass man über diigo einfach Links austauschen kann, Kommentare von anderen Nutzern sehen kann und auch von „Friends“ links erhalten kann. Zotero kann das nicht. Dafür (zweiter Unterschied!:) ist Zotero wesentlich besser darin, die Gespeicherten Links (usw.) zu organisieren.

Ich persönlich verwende diigo, auf grund der reinen web2.0-Natur. Konkret: ich kann gespeicherte Links als Webseiten in meinem Blog embedden. Auch RSS-Feeds oder ganze Listen von Links kann ich (als „webslide“ – vorzustellen als interaktive live Powerpoint-Präsentation) einfügen.

    • Null Dozer
    • 6. Dezember 2008

    Tolle Liste! Aber ein paar Links zu den aufgezählten Diensten wären schön gewesen! Sind Links nicht das Salz in der Suppe beim Bloggen?

  1. stimmt; mach ich demnächst. Muss offensichtlich mein Time-Management verbessern…;-)

    lg
    martin

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: