Essen Spenden – spendend Essen

Meinen Respekt vor Katharina Winkelhofer! Sie zieht es nun das dritte Jahr durch: Weihnachtsessen mit (beinahe) all ihren FreundInnen inklusive Spendensammeln für verschiedene soziale Projekte. Dieses Jahr ist es ein Suppenprojekt in Rumänien. Das tolle daran: Es ist die Fortführung für das Projekt, für das sie letztes Jahr gespendet haben: Damals ging es um Straßen- (und zumeist Waisen-)kinder. Nun sind es die ehemaligen Straßenkinder, die eine Suppenküche für Obdachlose betreiben. Doppelt sinnvoll also! Und einen Spender mehr hat sie dieses Jahr auch…mich;-)

Ich finde das eine großartige Idee, die nicht viel Aufwand bringt, wenn man es im kleinen und privaten Rahmen macht und trotzdem etwas effektiver ist, als einfach nur selbst zum Erlagschein zu greifen…also mein Appell: Tut es Kathi nach!

(ich werde Links hinzufügen, sobald ich welche habe)

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: