Vier „Kinderbücher“, die man gelesen haben muss

Ich fange mit dem offensichtlichen, das zu erwähnen mir beinahe peinlich ist, an:

Momo (Michael Ende)

Die Geschichte eines kleinen Mädchens, das gegen die zeitstehlenden Grauen Männer. Sehr phantasievoll

Mio, mein Mio (Astrid Lindgren)

Bo Vilhelm Olsson, der Sohn eines Märchenkönigs, der sich zusammen mit seinem besten Freund Jum-Jum aufmacht, die entführten Kinder vom bösen Ritter Kato zurückzuholen.

Der kleine Prinz (Antoine de Saint-Exupéry)

Ich glaube nicht, dass ich über den Prinzen irgendetwas sagen muss. Trotzdem: Sehr philosophisch und wunderschön!

Der König und das Meer (Heinz Janisch)

Kürzestgeschichten von einem König, der mit allen möglichen Dingen seiner Umgebung spricht und von ihnen lernt. Beispiele sind das Fischernetz, das sich weigert, das gesamte Meer zu fangen, der Baum, der in seiner Krone Vögel hausen lässt und die Wolke, die nicht aufhört zu regnen. Hört sich kitschig an, ist es aber nicht!

  1. „Momo“ zu nennen ist doch nicht peinlich.
    (Wie sehr ich das geliebt habe…) :)

  2. momo selbst nicht, stimmt. was mir (beinahe!) peinlich ist, ist etwas dermaßen offensichtliches in eine solche liste zu schreiben.

    momo ist eindeutig ein meisterwerk, ohne frage!

  3. Ich hatte Momo in meiner Liste vergessen – und mich hinterher gefragt, wie mir das passieren konnte. ;)
    Die Offensichtlichkeit macht es ja nicht schlechter. Steht da schon ganz richtig so.

  4. admitted!
    wie wärs: post doch mal den link zu deiner liste…

    btw: cooles netzwerk, das ihr da habt

  5. thx!

    krabat ist auch genial (aber kein muss)

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: