First Ad, then Product!

Was wie der Rat eines halbesotherischen Social Media Gurus klingt, könnte sich als die Konsequenz der Apple Tablet Hystrie entpuppen. Das meine ich gar nicht abwertend. Lasst mich das an zwei Beispielen erklären:

Jobs präsentiert das iPad

Die Apple Hype Maschine

Das Phänomen ist uns schon längst bekannt: Die Hysterie, die beinahe jeden Apple Produktstart begleitet. Gerade bei Apples letztem Produkt, dem Tablet, drängt sich der Eindruch geradezu auf, dass Apple keine eigene Werbung mehr braucht. Ein paar zufällige Leaks hier, ein paar unvorsichtige Patentanmeldungen da und die Fangemeinde läuft Amok. Dabei zeigen Sätze wie „Ich weiß nicht genau, was es sein wird, aber ich weiß, ich kaufe zwei!“ deutlich, dass das Image das Produkt in Sachen Bedeutung längst hinter sich gelassen hat.

1,859 Billions and counting: Avatar

Als ich mir letztens Avatar angesehen habe, ging es mir ähnlich, wie jenem Apple Fan: „Das will ich!“ Tech-Geek der ich bin, bezog sich das auf den gläsernen Touchcomoputer des Namenlosen Doktors (s.o.) Zusammen Final Fantasies Hologramm Interfaces und Ms großem „Surface“-Tisch ist das DER Computer, den ich unbedingt im Real Life sehen will. Dabei geht es nicht um das Produkt, sondern darum, das Gefühl, das im Film vermittelt wird, zu aktualisieren. Die Produkte sind eigentlich nur Supplemente (vgl. Derrida) einer virtuellen Welt. Und darum geht es uns eigentlich: We want to live in those films! Wie es auch die Avatar-Deppressionswellen suggerieren.

Was bedeutet das nun für die Produktentwicklung?

Filme haben eine zweifache Funktion: Einerseits dienen sie ProduktentwicklerInnen als Quellen. Passiv sind sie soziologische Studien, deren Untersuchungsgegenstand sie aktiv produzieren oder zumindest mitgestalten. Andererseits sind sie, wenn sich EntwicklerInnen nach ihnen richten, proaktive Werbung für ihre Produkte!

Reblog this post [with Zemanta]
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: